Projekte

 

Kooperation mit Schulen und sozialen Institutionen

 

Der Berliner-Bumerang arbeitet mit verschiedenen sozialen Trägern und Einrichtungen zusammen, mit dem Ziel, das Selbstbewusstsein der Teilnehmer zu fördern und einen Ausgleich neben dem intellektuellen, schulischen Alltag, sowie der meist konsumorientierten Freizeit zu schaffen.

Hierbei lernen die Teilnehmer nicht nur handwerkliches Geschick und den Umgang mit der eigenen Geduld beim Arbeiten mit dem natürlichen Material Holz, sondern es wird auch die Feinmotorik und der Einsatz des Körpers beim Werfen geschult.

Sie werden sensibel für die Energie „Wind“ und lernen, diese harmonisch zu nutzen.

Das Erfolgserlebnis ist für viele Teilnehmer enorm, wenn sie plötzlich ihr eigenes, selbstgebautes Sportgerät das erste Mal auch tatsächlich fangen. Dieses Erlebnis hat nachhaltige, positive Auswirkungen auf die Persönlichkeit und fördert das Selbstbewusstsein.

 

Bei diesen Kursen kann der Berliner-Bumerang auch direkt in die Einrichtungen kommen.

 

 

 

Alle Kurse sind geeignet für Menschen ab 8 Jahren.