Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Kauf eines oder mehrerer Produkte beim shop der webseite http://www.berliner-bumerang.de

1. Geltungsbereich
Für alle Lieferungen vom Berliner-Bumerang an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).


2. Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

Berliner-Bumerang

Christian Kliem
Bergmannstrasse 12

10961 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 83106109

E-Mail: mail@berliner-bumerang.de

Bankverbindung:

Bank: Berliner Sparkasse
Kontonummer: 1963810945
Bankleitzahl: 100 500 00
Kontoinhaber: Christian Kliem
IBAN: DE13 1005 0000 1063 8109 45
BIC: BELADEBEXXX

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 11:00h bis 18:00h unter der Telefonnummer (030) 83106109 sowie per E-Mail unter mail@berliner-bumerang.de. Falls niemand erreichbar sein sollte, so hinterlegen Sie bitte eine Nachricht, wir melden uns umgehend bei Ihnen.

3. Angebot und Vertragsschluss
3.1 Die Darstellung der Produkte im Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten "solange der Vorrat reicht", wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.
So wie jeder Baum ein Individuum ist und entsprechend unterschiedliche Maserungen aufweist, so gilt dies ebenso für jeden Bumerang. Von daher kann es zu kleinen Abweichungen von den hier abgebildeten Fotos kommen.

3.2 Durch Anklicken des Buttons "Kaufen" im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.


4. Vertragstext
Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per Email zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.


5. Preise und Versandkosten
5.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten keine gesetzliche Mehrwertsteuer. Es erfolgt kein Ausweis der Umsatzsteuer aufgrund der Anwendung der Kleinunternehmerregelung gem. § 19 UStG.
5.2 Die Versandkosten hängen von der Menge der bestellten Waren sowie der Versandart ab und werden Ihnen vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung deutlich mitgeteilt. Sie finden eine Übersicht auf der Seite Versand.

6. Lieferung
6.1 Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands und der EU-Länder.

6.2 Die Lieferzeit beträgt im Regelfall 3 bis 7 Werktage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

7. Zahlung
7.1 Die Zahlung erfolgt per Überweisung im Voraus.

7.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

7.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

7.4 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

8. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

9. Gewährleistung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Für Schäden die durch die Benutzung unserer Produkte entstehen wird keine Haftung übernommen.

10. Hinweis zum Copyright ©

Alle Bilder und Darstellungen sowie die Bumerangmodelle mitsamt ihrer Furniertechnik unterliegen dem Copyright und sind ausschliesslich zum privaten Gebrauch freigegeben.

Jedwede kommerzielle Nutzung und der Nachbau der einzelnen Bumerangmodelle bedarf der ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung des Autors.




Unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bumerangkurse (AGB)


Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kursbedingungen für Bumerangkurse beim Berliner-Bumerang

1. ANMELDUNG
Die Anmeldung erfolgt schriftlich durch das Kontaktformular oder telefonisch beim Berliner-Bumerang. Die Anmeldung ist verbindlich.
Wenn ein Kurs ausgebucht ist, erhält der Teilnehmer eine entsprechende Nachricht und wird in diesem Fall für freiwerdende Plätze vorgemerkt und ggf. auf andere Kurse hingewiesen.


2. KURSGEBÜHREN
Mit der Anmeldebestätigung sind auch die Kursgebühren fällig und müssen umgehend –spätestens beim Kursbeginn- bar oder per Überweisung bezahlt werden. Mit Eingang der Zahlung wird die Anmeldung verbindlich.


3. STORNIERUNGEN / VERHINDERUNG
Wir bitten um Verständnis, dass für kurzfristige Abmeldungen Stornogebühren einbehalten werden müssen. Tritt der Teilnehmer mehr als 4 Wochen vor Kursbeginn schriftlich zurück bzw. storniert den Kurs, so werden die vollen Teilnahmegebühren zurückerstattet. Bei Absagen bis 14 Tage vor Kursbeginn wird 50% der Kursgebühr zurückerstattet. Bei Absagen 14 Tage vor Kursbeginn oder kurzfristiger erfolgt keine Rückerstattung der Kursgebühr. Nicht rückerstattete Kursgebühren können jedoch auf einen anderen Kurs übertragen werden, oder der Teilnehmer benennt einen Ersatzteilnehmer.

Bei Kunden des Erlebnisanbieters JOCHEN SCHWEIZER gelten die entsprechenden allgemeinen Geschäftsbedingungen von JOCHEN SCHWEIZER.


4. KURSABSAGE DURCH DEN VERANSTALTER
Zwingende Gründe können es erforderlich machen, Zeitpunkt eines Kurses zu ändern, oder den Kurs abzusagen. Der Teilnehmer wird dann hiervon rechtzeitig in Kenntnis gesetzt. Die bereits bezahlten Kursgebühren werden auf einen neuen Kurs übertragen.
Muss ein Kurs vollständig abgesagt erden, wird die gezahlte Kursgebühr vollständig zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.


5. HAFTUNG / KURSREGELN
Der Teilnehmer verpflichtet sich, die zu Beginn des Kurses mitgeteilten Regeln zu beachten. Beachtet ein Teilnehmer diese Regeln nicht, kann er vom weiteren Kurs ausgeschlossen werden. Im Übrigen haftet der Teilnehmer dann voll umfänglich für die entstehenden Schäden. Jede Art von persönlichen oder materiellen Schäden während der Kurse/Seminare liegt in der Verantwortung des Teilnehmers, der berliner-bumerang kann hierfür nicht haftbar gemacht werden.

Die Kursteilnehmer sind während des Aufenthaltes in der Werkstatt und auf dem Wege zum und vom Wurfplatz, sowie während des Aufenthaltes auf dem Wurfplatz vom Berliner-Bumerang nicht unfallversichert. Berliner-Bumerang haftet nicht für abhanden gekommene Gegenstände aller Art. Auskünfte und Ausführungen des Kursleiters dienen ausschließlich der unmittelbaren Kursdurchführung, aus ihnen können keine Haftungsansprüche abgeleitet werden. Die Kursteilnehmer sind verpflichtet, im Falle einer Störung oder eines Unglücksfalles alles ihnen Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung des Schadens oder einer Störung beizutragen.

6. DATEN
Zum Zwecke der Organisation können die Daten des Teilnehmers elektronisch gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

7. GELTENDES RECHT
Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

8. GERICHTSSTAND & ERFÜLLUNGSORT
Der Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Berlin in Deutschland

9. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollte der Vertrag eine Regelungslücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

März 2014

Berliner-Bumerang